Light Art-Workshops

Wolltest du auch schon einmal wissen, wie unsere Light Art-Fotos entstehen? Hast du vielleicht Lust, einmal live dabei zu zuschauen oder sogar selbst Light Art-Fotos aufzunehmen? Dann ist  einer unser Workshops etwas für dich!
Für alle (Hobby-)Fotografen, und die die es werden möchten, bieten wir auch Workshops an.

Weiterlesen →

Advertisements

Fotoaufgaben IG-Fotografie, Aufgabe 3

Letzte Woche haben wir ja begonnen, bei den Fotoaufgaben von IG-Fotografie mitzumachen. Auch diese Woche gibt es wieder eine Aufgabe, und zwar Aufgabe 3: Weniger ist mehr.

Zum Thema „Weniger ist mehr“ kann man nun sehr vieles schreiben und auch wir verwenden diesen Spruch gerne, gerade auch bei der Light Art-Fotografie.

Weiterlesen →

Absetzer im Sonnenuntergang

Shooting im Bergbau-Technik-Park

Im Frühjahr haben wir einmal einen Ausflug gemacht in den Süden von Leipzig ins sogenannte Neuseenland. Die Umgebung Leipzigs war zu DDR-Zeiten ja ein großes Braunkohle-Abbaugebiet und so war Leipzig damals fast eingekreist von Tagebauen. Ganz dunkel glaube ich mich auch noch zu erinnern, dass man beim Verlassen der Stadt auch immer die Tagebaue mit ihren riesengroßen Baggern und Absetzern gesehen hat. Anfang der Neunziger Jahre ging der Braunkohle-Abbau stark zurück, die Tagebaue wurden nicht mehr genutzt und geschlossen. Schon damals begann man, darüber nachzudenken, wie diese „Landschaft“ stattdessen genutzt werden kann.

Über viele Jahre hin hat man also aus der alten Tagebau-Mondlandschaft das Leipziger Neuseenland gemacht, ein echt schönes Naherholungsgebiet mit vielen Seen und (Rad-) Wanderwegen. Mittendrin, zwischen zwei Seen, liegt direkt an der A38 der Bergbau-Technik-Park. Dies ist ein Freiluftmuseum mit einem letzten erhaltenen Schaufelradbagger und einem Absetzer, das an die Zeit des Braunkohle-Bergbaus erinnert und die Geschichte dahinter zeigt. Wir finden, der Park ist ein sehr lohnenswertes Ausflugsziel und können euch einen Besuch nur empfehlen! 😉

Wir waren von unserem Besuch dort so beeindruckt, dass wir beim Bergbau-Technik-Park angefragt haben, ob wir denn dort auch einmal bei Nacht einige Fotos aufnehmen könnten. Weiterlesen →

Lichtkunst in der Stadt

Uns ist beim Ansehen unserer älteren Beiträge aufgefallen, dass wir oft davon berichtet haben, wie wir Bilder in der Stadt aufgenommen haben und welche Probleme uns dort jeweils begegnet sind. So haben wir zum Beispiel den Landtag in Magdeburg und viele typische Leipzig-Motive mit Light Art in Szene gesetzt.

Nun wollten wir einmal unsere Erfahrungen daraus in ein paar Tipps zur Light Art-Fotografie zusammenfassen, speziell für Aufnahmen in der Stadt. Denn für Light Art eignen sich eigentlich dunkle Orte viel besser, also irgendwo außerhalb der Städte oder abgeschlossene, dunkle Räume. Hat man diese Möglichkeiten nicht, oder möchte bewusst bestimmte Motive der Stadt oder seine Umgebung mit im Bild nutzen, steht man plötzlich vor neuen Problemen. Weiterlesen →

Made by Peta beim Fotoduell

Habt ihr schon vom Fotoduell gehört? Die beiden Freunde Marius und Luis reisen durch Deutschland und treffen unterwegs Fotografen in den verschiedensten Städten. Jedes Mal gibt es ein anderes Thema, zu dem beim Treffen Fotos entstehen sollen. „Wer macht das bessere Foto?“ ist dabei die Frage, die geklärt werden soll. Dabei steht aber nicht unbedingt der Wettbewerb, sondern die Freude am Fotografieren im Vordergrund. Jedes Duell wird von den beiden auch auf Video aufgezeichnet und bei youtube veröffentlicht. Bald könnt ihr dort sicher auch unser Duell sehen (siehe Link unten).

Als wir vom Fotoduell gehört hatten, dachten wir gleich, dass wir gerne mitmachen wollen und schlugen den Jungs ein besonderes Duell mit Light Art-Fotografie vor. Wir bekamen recht schnell eine Zusage und nun kam es diese Woche am 2. Juli zu unserem Treffen mit einem Light Art-Fotoduell am Völkerschlachtdenkmal. Weiterlesen →

Treffen und Light Art mit Wolkenkind

Wir freuen uns ja immer wieder, auch andere Fotografen kennenzulernen, uns mit ihnen austauschen zu können und was besonders Spaß macht, gemeinsam zu fotografieren. Zwar sind wir meistens sowieso mindestens zu zweit unterwegs, aber es ist trotzdem immer noch etwas anderes wenn neue Leute dabei sind. So hat es uns schon beim InstaMeet besonders gefreut, auch einmal die Gesichter hinter den Bildern zu sehen und sich austauschen zu können.

Peter stand nun seit einer Weile in Kontakt mit Marcus, der hinter „Wolkenkind“ steckt und (unter anderem) tolle Luftaufnahmen macht. Außerdem ist er auch ein Fan der Light Art und so kam es, dass wir uns diese Woche getroffen haben, um einmal zusammen Bilder aufzunehmen. Weiterlesen →

Light Art in der Leipziger Innenstadt

Gestern Abend waren wir wieder einmal unterwegs in der Leipziger Innenstadt. Eines unserer Langzeitprojekte ist es ja, nach und nach die typischen Postkarten-Motive und prägnante Gebäude der Stadt zu fotografieren und mit Light Art neu zu interpretieren. Wir wollen das allseits Bekannte, oft ziemlich altbackene mal neu und modern zeigen.

Wenn ihr unsere Bilder kennt, wisst ihr ja wo wir schon überall waren. Vor allem unsere Bilder vom Völki sind ja sehr beliebt. Gestern waren wir beim LVZ-Gebäude im Peterssteinweg. Dieses zählt nun nicht unbedingt zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, aber hat natürlich als Sitz der größten regionalen Zeitung eine wichtige Rolle. Außerdem fanden wir das Gebäude vor allem mit den Säulen im Vordergrund doch architektonisch ganz interessant. Weiterlesen →