Fotoaufgaben von IG Fotografie – Aufgabe 4

Auch diese Woche machen wir wieder mit bei den Fotoaufgaben von IG Fotografie. Mittlerweile sind wir bei Aufgabe 4 angekommen und diesmal lautet das Thema „Sommer“.
Eigentlich geht es auch darum, ein bestimmtes Thema oder Schlagwort fotografisch umzusetzen und sich im Vorhinein, auch mithilfe verschiedener Kreativitätstechniken, Gedanken zu machen, wie das Thema umgesetzt werden kann. So kann man zum Beispiel Begriffe, Zitate, Songtexte und sonstiges sammeln, was man mit dem Thema verbindet und überlegen, wie man es umsetzt.
Andererseits kann man auch gerade jetzt im Sommer einfach einmal vor die Tür gehen und schauen, was einem dort begegnet, das man mit dem Sommer verbindet und einfach einmal „drauf los“ fotografieren.

Weiterlesen →

Am 12.08. ist wieder Sternschnuppennacht :)

Genau, denn von Ende Juli bis Mitte August sind wieder die Perseiden zu sehen, und in der Nacht vom 12. auf den 13. August ist für dieses Jahr das Maximum an Sternschnuppen angekündigt. Bei guten Bedingungen sollen in den frühen Morgenstunden, also nach Mitternacht, über 100 Sternschnuppen pro Stunde zu sehen sein. Dieses Jahr haben wir sogar doppelt Glück, denn am 14. August (wo man auch noch viele Sternschnuppen sehen sollte) ist gleichzeitig Neumond. Dadurch stört das Licht des Mondes nicht so und man kann die Sternschnuppen besser sehen.

Letztes Jahr hatten wir zur Sternschnuppennacht zu einem Treffen aufgerufen mit anderen Fotografen und einigen unserer Freunde. Weiterlesen →

Fotoaufgaben IG-Fotografie, Aufgabe 3

Letzte Woche haben wir ja begonnen, bei den Fotoaufgaben von IG-Fotografie mitzumachen. Auch diese Woche gibt es wieder eine Aufgabe, und zwar Aufgabe 3: Weniger ist mehr.

Zum Thema „Weniger ist mehr“ kann man nun sehr vieles schreiben und auch wir verwenden diesen Spruch gerne, gerade auch bei der Light Art-Fotografie.

Weiterlesen →

Fotoaufgaben von IG-Fotografie

Als Blogger verfolgt man auch immer gern, was andere in ihren Blogs so schreiben und dort scheinen auch bei Fotoblogs regelmäßige Aufgaben ziemlich beliebt zu sein. Vor kurzem hat nun auch Lars Poeck von IG-Fotografie eine solche Reihe gestartet, wo er jede Woche sich selbst und den Lesern kleine Aufgaben stellt. Ich fand diese Idee nicht schlecht und dachte mir, es wäre ganz schön zusätzlich zu unseren regulären Beiträgen zum Wochenende auch bei diesen Wochenaufgaben mitzumachen.

Eigentlich soll man pro Aufgabe nur ein Bild posten, aber mir sind von unseren Fotos gleich mehrere Beispiele eingefallen und ich konnte mich einmal wieder nicht entscheiden! Weiterlesen →

Fotografieren an Lost Places

Ein sehr beliebtes Feld der Fotografie sind die Lost Places, verlassene Orte und alte, verfallende Gebäude. Diese haben einen besonderen Charme und strahlen eine ganz eigene Atmosphäre aus.

In Leipzig gibt es doch relativ viele dieser Orte, auch wenn einige beliebte Locations mittlerweile abgerissen oder umgebaut wurden. Vor einigen Jahren gab es sogar ein Buch mit Fotos von Lost Places in Leipzig, daher sind die meisten Orte doch relativ bekannt und es gibt wenige, wirkliche „Geheimtipps“ zum Fotografieren. Erst letztens waren wir im alten Postbahnhof und dort sind uns so einige andere Leute begegnet, von einem „verlassenen Ort“ kann dort kaum noch eine Rede sein 😉

Trotzdem ist es für uns natürlich immer etwas anderes, selbst vor Ort zu sein und Bilder aufzunehmen als nur Bilder anzusehen. Und jeder hat doch immer seinen eigenen Blick auf ein Motiv. Weiterlesen →

Tipps zum Fotografieren von Sternen

Heute gibt es von uns wieder einige Tipps zum Fotografieren, und da wir uns mittlerweile ganz gut mit Langzeitbelichtungen auskennen, haben wir gedacht, wir fassen einmal unser Wissen zum Fotografieren von Sternen für euch zusammen. Auf die Idee sind wir gekommen, als wir letztens einmal unterwegs waren und Light Art-Fotos aufgenommen haben. Zwei Männer blieben stehen und schauten uns zu, und es entwickelte sich ein Gespräch. Einer der beiden interessierte sich sehr für die Fotografie und wie man am besten Nachtaufnahmen macht. Vor allem der Sternenhimmel hatte es ihm angetan, allerdings hat er noch kein ordentliches Bild hinbekommen.

Wir sind nun auch keine Experten für Astrofotografie und es gibt ganz tolle Fotografen, die extrem beeindruckende Bilder der Milchstraße und ähnliches aufnehmen. Da wir aber selbst viel im Dunkeln arbeiten, sind wir mit den Grundproblemen vertraut und können doch einige Tipps geben, die für andere sicher hilfreich sind. Weiterlesen →

Hochzeitsshooting

An diesem langen Wochenende haben gute Freunde von uns geheiratet und als Geschenk gab es von Peter und mir ein Hochzeitsshooting sowie die fotografische Begleitung der Trauung und der anschließenden Feier.
Als Fotografen hat uns das Shooting selbst am meisten Spaß gemacht, denn es ist natürlich immer etwas besonderes solche Fotos mit guten Freunden aufzunehmen. Wir hatten eine tolle Location und haben viele Ideen ausprobieren und umsetzen können. Es sind sehr viele schöne und auch lustige Bilder dabei enstanden. Weiterlesen →