Light Art-Equipment: El-Wire

Heute lassen wir euch wieder einmal hinter die Kulissen schauen und erklären diesmal – statt eines speziellen Elements – eines unserer Werkzeuge. Denn El Wire ist ein tolles Werkzeug, das sehr vielseitig einsetzbar ist und man kann damit verschiedene Effekte erzielen. Außerdem ist El Wire relativ günstig und kann gut transportiert werden, da es sehr leicht ist.
Das „El“ im El-Wire steht übrigens für Electroluminescent, El Wire ist also eine Schnur die mit Hilfe von Strom zum Leuchten gebracht wird. Es gibt El Wire in allen möglichen Farben. Auf dem Bild mit einigem Equipment könnt ihr links auch das El Wire sehen.

IMG_0702

El Wire, Brushes und verschiedene Lampen

Ein einfacher Effekt, den wir schon einmal in einem anderen Beitrag beschrieben haben, ist der Nebel. An der gewünschten Stelle hält man das El Wire fest und wedelt leicht damit herum, bzw. bewegt man die Hand leicht auf und ab. Probiert es am besten einmal selbst, nach einigem Probieren habt ihr es sicher schnell heraus, wie man den gewünschten Effekt am besten hinbekommt. Dann kann der Nebel auch als Teil einer größeren Komposition mit anderen Effekten zusammen eingesetzt werden, wie in diesem Bild, wo der Orb auf einer Wolke sitzt, die wir mit El Wire geschaffen haben.

IMG_8502

Orb auf einer Feuerwolke

Auf fast dieselbe Weise kann man auch Flammen entstehen lassen, man braucht dafür rötliches El Wire und bewegt es dann an der Stelle, wo die Flamme hin soll. Dies kann man wunderbar auch mit Personen kombinieren, sodass es aussieht als hätten sie eine Flamme oder einen Feuerball in der Hand.

IMG_8989

Feuerkünstler

IMG_9050

Energieübertragung

Auch bei unserem Alien-Foto an der Hochschule Merseburg haben wir mit El Wire gearbeitet und so den blauen Schein um das Alien erzeugt.

Alien-Sichtung hinter der Bibliothek

Alien-Sichtung hinter der Bibliothek

El Wire kann aber noch auf ganz andere Weise eingesetzt werden.
Einmal ist es möglich, auch feste Objekte oder Formen aus El Wire zu schaffen, in dem man es an einem Untergrund, wie z.B. einem Brett befestigt. Das Objekt muss nur in Richtung der Kamera zeigen und erzeugt dann ein Bild, durch ausschalten und verschieben kann man dasselbe Objekt auch mehrmals im Bild platzieren.
Eine weitere Möglichkeit, El Wire einzusetzen ist, es an der Kleidung zu befestigen. Dazu braucht man möglichst dunkle Kleidung und befestigt das El Wire z.B. an Armen und Beinen. Dadurch entstehen echt interessante Bilder, wenn sich die Person z.B. schrittweise durch das Bild bewegt. Vielleicht habt ihr auch schon Videos gesehen, wie Menschen mit solchen El Wire-Anzügen herumtanzen. Das ist natürlich für die Light Art-Fotografie eine sehr interessante Möglichkeit, die wir selbst aber noch nicht ausprobiert haben.
Habt ihr selbst schon mit El Wire gearbeitet und was habt ihr für Erfahrungen damit gesammelt? Kennt ihr noch weitere Verwendungsmöglichkeiten? Wir freuen uns wie immer, wenn ihr eure Meinungen oder sogar dabei entstandene Fotos mit uns teilt. Wir wünschen euch einen schönen Sonntag!

Advertisements

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s