Lichtkunst mit Schwierigkeiten

Hallo Fans,

Heute erzählen wir euch von unserer Arbeit als Lichtkünstler und auch davon, dass es manchmal schwieriger ist, ein gutes Bild zu machen als man zu Anfang erhofft. Manchmal kann es sein, dass man zum Beispiel für einen Kunden ein Bild aufnehmen soll von einem bestimmten Motiv oder vor einem ausgewählten Hintergrund. Auch bei der Arbeit am Hochschulkalender, in dem wir alle wichtigen Gebäude der Hochschule zeigen wollten, waren einige „schwierige“ Motive dabei.

Nun war es so, dass Peter und ich über den Karnevalsverein die Möglichkeit bekamen, den Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts, Reiner Haseloff, persönlich zu begegnen und ihm ein Geschenk zu überreichen. Wir mussten nicht lange überlegen, und beschlossen, ihm einen Fotodruck von einem unserer Bilder zu schenken. Weiterlesen →

Lichtkunst am Galgenberg in Halle

Wir sind immer auf der Suche nach neuen coolen Locations zum Fotografieren und haben letztes Jahr damit begonnen, auch in Halle, dass ja von Merseburg nicht weit entfernt ist, nach Orten zum Fotografieren zu suchen. Neben bekannten Motiven wie die Burg Giebichenstein an der Saale finden wir natürlich auch weniger bekannte Orte sehr interessant.

Eine richtig beeindruckender Ort ist der Galgenberg, oder genauer die Galgenbergschlucht. Weiterlesen →

Winterspaziergang

Heute wird es einmal nicht um Light Art gehen, sondern um „normale“ Fotografie. Denn es ist gut, auch immer mal etwas anderes zu machen, um nicht betriebsblind zu werden und kreativ zu bleiben. Und dazu bieten sich Spaziergänge und Ausflüge gut an.

Wir packen gerne am Wochenende unser Fotoequipment zusammen, fahren einfach mal raus aus der Stadt und machen einen Ausflug in die nähere Umgebung. Das kostet nicht viel Zeit und Geld, und trotzdem sieht man immer wieder etwas neues. Aber auch bei einem Fotospaziergang durch die altbekannte Umgebung kann man immer wieder schöne Motive entdecken. Weiterlesen →

Interview mit dem LVZ-Sonntag

Noch im letzten Jahr hatten wir an einem kalten Dezembertag ein Treffen mit zwei Journalisten der LVZ, die an einem Artikel über Light Art arbeiteten und sich für unsere Fotografie interessierten. Die LVZ hatte vorher schon öfter auf Facebook Bilder von uns geteilt und wir freuten uns sehr, als wir einen Anruf mit einer Interviewanfrage für eine Reportage bekamen.

Wie schon bei der MZ wollten wir natürlich unser Können zeigen und auch während des Interviews beeindruckende Fotos machen. Wir suchten daher nach einer tollen Location zum Fotografieren und konnten über die Hochschule eine alte Industriehalle organisieren. Weiterlesen →